Farbpunktur

Die heilende Wirkung von Farben war schon im alten China, in Ägypten und bei den Mayas bekannt.

Die verschiedenen Schwingungen und Frequenzen der Farben haben unterschiedliche Wirkungen auf den menschlichen Körper.

Die Farbpunktur wird direkt auf der Haut an den Punkten der Meridiane der chinesischen Akupunktur und anderen - von Peter Mandel - entdeckten Punkten und Zonen angewandt.

Indiziert wird die Farbpunktur u.a. bei

• Allergien

• Entwicklungsst√∂rungen

• Migr√§ne

• Herz- und Kreislaufbeschwerden

• Magen- und Darmerkrankungen

• Depressiven Verstimmungen

• Burn-out-Symtomatik

• Konflikt und Stressproblematik